Zum Inhalt springen

PoolLab 2.0 Pooltester elektronisch Testgerät Wasseranalyse Zubehör: Testtabletten

12,95 

PoolLab 2.0 Pooltester elektronisch Testgerät Wasseranalyse Zubehör: Testtabletten

Zubehör für: PoolLab® 2.0 ist die perfekte Lösung für die professionelle Wasser-Analyse von privaten Pools und SPAs.

3 Kammer Messsystem (parallele Messung von 3 Wasserparametern)

Die fest eingebaute, aber wechselbare 3-fach-Küvette erlaubt die schnelle Probenahme, indem das IP68 wasserfeste
PoolLab® einfach ins Wasser getaucht wird. 9 Tasten geben direkten Zugriff auf den ZERO-Vorgang (nur 1x pro
Messreihe erforderlich) sowie auf die 24 verschiedenen Pool-Wasserparameter einschließlich Wasserhärte,
Kupfer, Phosphat, Chlor, Aktivsauerstoff, pH-Wert, Alkalinität und Cyanursäure.

Anwendung und Eigenschaften PoolLab 2.0
Das PoolLab® 2.0 verfügt über 3 parallele Messkammern und kann bis zu 24 Wasserparameter messen (beim PoolLab® 1.0 noch bis zu 13 Parameter), einschließlich Wasserhärte, Kupfer, Phosphat, Chlor, Aktivsauerstoff, pH-Wert, Alkalinität und Cyanursäure. Eine einfache Messung ist mit zwei Eingaben garantiert.

Lieferumfang:

Tabletten im Kit:

20 Tabletten Phenol Red
20 Tablettten DPD N°1
10 Tabletten DPD N°3
10 Tabletten Alkalinity-M
10 Tabletten CYA-Test

Hersteller Wateridee

Artikelnummer: 26281 Kategorie: Schlagwörter: , , ,

PoolLab 2.0 Pooltester elektronisch Testgerät Wasseranalyse Zubehör: Testtabletten

Zubehör für:

Der PoolLab 2.0 bietet drei parallele Messkammern zur gleichzeitigen Messung von drei Wasser-Parametern, ein großes Farb-Display mit Hintergrundbeleuchtung, eine direkte WiFi-Schnittstelle zur LabCOM Cloud und weiterhin Bluetooth-Verbindung zur LabCOM App sowie die Möglichkeit 24 Pool-Wasser-Parametern zu messen. Der PoolLab 2.0 setzt neue Maßstäbe für die Wasseranalyse privater und professioneller Pools und Spas.

Zusätzlich zur Bluetooth® Verbindung (LabCOM® App/Software/Cloud) bietet die Weiterentwicklung auch eine WLAN-Verbindung zur kostenfreien LabCOM® Cloud, ohne dass hierfür eine Verbindung zu einem Smartphone erforderlich wird. Auf diese Weise werden Messergebnisse in Echtzeit in jedem mit der Wassermessung verbundenen Benutzer synchronisiert: in der App, der Software und in der Cloud. Durch die Synchronisierung ist gewährleistet, dass Messdaten immer aktuell und identisch sind. Die App/Software (erhältlich für Android, iOS und Windows) bietet dem Nutzer ein Messdaten-Management und Messberichte auf Knopfdruck sowie einen Rechner für den Gehalt an aktivem Chlor, eine LSI-Berechnung und die Option, Dosierungsempfehlungen auf Grundlage der Wasserbehandlungs-Produkte zu erstellen, die der Nutzer in die Software eingegeben hat.

Das große Farbdisplay des PoolLab® 2.0 macht den Gebrauch des Geräts unkompliziert, das zudem nach IP68 wasserfest ist. So kann das Wasser für eine Analyse direkt aus dem Pool entnommen werden. Das Dreifach-Becken der Messkammern ist austauschbar.

Messbereich:

Chlor, frei/gesamt: 0,0 – 8,0 mg/l Cl
pH-Wert: 6,5 – 8,4 pH
Stabilizer (Cyanursäure): 0 – 160 mg/l
Alkalinität-M (Säurekapazität): 0- 200 mg/l CaCO
Aktivsauerstoff: 0,0 – 30,0 mg/l
Brom: 0,0 – 18,0 mg/l
Ozon: 0,0 – 5,40 mg/l
Wasserstoffperoxid (LR): 0,0 – 2,9 mg/l

Technische Daten:
PoolLab® 2.0 Photometer mit Bluetooth / WiFi
Schutzart: IP 68
Anschluss: 2 x AA Batterien
einfache, professionelle Wasseranalyse im Bereich Pool und SPA
bis zu 24 Wasserparameter
großes Farbdisplay hintergrundbeleuchtet
3 Kammer Messsystem (parallele Messung von 3 Wasserparametern)

Freies Chlor, DPD 1 Tablette:

Durch die Zugabe einer Chlortablette in das Poolwasser bildet sich freies Chlor. Der Gehalt des Poolwassers an freiem Chlor sollte im privaten Bereich zwischen 0,3 und 1,0 mg/l liegen. Die Messung erfolgt schnell und einfach mit den DPD 1 Tabletten. Der Messbereich beträgt 0,0 – 8,0 mg/l. Steht genügend aktives Chlor zur Verfügung so bilden sich keine Beeinträchtigungen durch unangenehmen und gesundheitsschädliche Reiz- und Geruchsstoffe (Chloramine).

Der Gehalt an gebundenem wirksamen Chlor ist stark schleimhautreizend und geruchsbelästigend und besitzt nur eine geringe Desinfektionswirkung. Der Gehalt an gebundenem Chlor, welcher oftmals als sehr unangenehm wahrgenommen wird, wird durch die Zugabe von aktivem Chlor abgebaut. Häufig wird jedoch die Zugabe von Chlor gedrosselt und der negative Effekt verstärkt sich.

Chlor gesamt, DPD 3 Tablette:

Der Gesamtchlorgehalt des Poolwasser kann durch die Zugabe einer DPD 3 Tablette in die PoolLab 2.0 Messkammer ermittelt werden. Der Gesamtchlorgehalt ist die Summe der Gehalte an Chlor und oxidierenden Chlor Verbindungen, d. h. die Summe von freiem wirksamen Chlor, gebundenem Chlor und ggf. Chlordioxid. Der Wert des gebundenen Chlors kann ermittelt werden indem man den Messwert des freien Chlors vom Messwert des Gesamtchlors abzieht.

pH-Wert, Phenol Red Photometer Tabletten:

Die pH-Wert Regulierung ist Voraussetzung für die richtige Pflege des Poolwasssers, dieser zeigt an, ob und wie stark sauer oder alkalisch das Wasser ist. Der pH-Wert ist eine wichtige Einflussgröße für die Wirksamkeit des eingesetzten Desinfektionsmittels. Der ideale pH-Wert Ihres Schwimmbadwassers sollte bei 7,0 – 7,4 liegen. Je nach Wasserhärte und Temperatur kann der pH-Wert stark schwanken, kontrollieren Sie diesen daher regelmäßig mit den Phenol Red Tabletten. Der Messbereich für den pH-Wert liegt beim PoolLab 2.0 bei 6,50 – 8,40.

Stabilizer, CyA-Test (Cyanursäure) Tabletten:

Cyanursäure ist organischen Chlorverbindungen enthalten. Reines Chlor würde sich sehr schnell abbauen, da es sofort mit Schmutz, Bakterien etc. reagieren würde. Um das zu verhindern, wird dem Chlor Cyanursäure als Stabilisator beigegeben. Es schützt das Chlor gegen schnellen Verfall durch UV-Strahlen und Reaktionen mit Bakterien und Verschmutzungen. Bei Verwendung reichert sich die Cyanursäure mit der Zeit im Poolwasser an. Bis zu einem Wert von 25 ppm, dies entspricht einem Wert von 25 mg/l ist ein stabilisierender Effekt (Stabilizer) vorhanden, welcher die Chlorzehrung vermindert. Über diesem Wert verringert sich die Chlorwirkung mit zunehmendem Cyanursäurespiegel. Cyanursäure kann nur durch Frischwasser entfernt werden (Rückspülen und frisches Wasser in den Pool zugeben), darum sollte man auch 1 x wöchentlich eine Rückspülung betreiben. Die verminderte Chlorwirkung muss durch eine höhere Zugabe an Chlor kompensiert werden, um einen ausreichenden Chlorwert sicherzustellen. Die Überwachung des Cyanursäurespiegels ist daher für die Wasserqualität des Poolwassers zu empfehlen.

Alkalität, Alka-M-Photometer Tabletten:

Der Ideal-Wert für die Alkalität liegt bei 100 – 150 mg/l CaCO3 (Calciumcarbonat).Bei diesem Wert tritt eine optimale “Pufferung” des Wassers gegen pH-Wert-Schwankungen ein, diese “Pufferung” wird in Alkalität gemessen. Bei zu weichem Wasser können häufig schnelle und starke pH-Wert Schwankungen auftreten als bei härterem Wasser. Das gemessene CaCO3 (Calciumcarbonat) ist auch unter Karbonathärte bekannt, diese ist nur vorübergehend im Wasser gelöst und ist für evtl. Kalkablagerungen verantwortlich. Bei einer pH-Wert Erhöhung und Wassererwärmung kann diese Härte ausfallen, Kalkablagerungen drohen. Wichtig ist, dass die Karbonathärte dem Gleichgewichts pH-Wert entspricht (keine Kalkausscheidungen).

26282_PoolLab® 2.0 Photometer-DE

26282_PoolLab® 2.0 Quick Guide-DE-step-by-step

 

Gewicht 0,4 kg
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner